Jun 112018
 

Achtung: UPDATE vom 03.08.2018

Die Beschwerde hatte Erfolg!
Der B-Plan muss erneut ausgelegt werden.
Dies erfolgt laut Amtsblatt vom 6.8.2018 bis zum 10.09.2018

Alle Bürgerinnen und Bürger haben also erneut (auch die, die schon eine Einwendung geschrieben haben) die Gelegenheit, sich die Unterlagen beim Amt Schönberger Land als PDF herunterladen. Diesmal sollten die PDF ausdruckbar sein und der Text kopierbar.

Somit wird die Formulierung einer Einwendung einfacher und substantiierter.

 

Achtung: UPDATE vom 22.06.2018

Der B-Plan wurde wie bekannt im Amt Schönberger Land ausgelegt und online als PDF zur Verfügung gestellt. Die PDF Dokumente konnten aber weder ausgedruckt noch konnten einzelne Passagen herauskopiert werden. Wenn man dabei bedenkt, dass eines der Dokumente z.B. 1,5 m x 90 cm groß ist, ist das nur bürgerfeindlich zu nennen.
Unser beauftragter Sachverständige Klaus Koch beschwerte sich am letzten Tag der Auslegung darüber nicht nur im Amt, sondern auch bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Information des Landes MV. Nach deren Intervention wurden Herrn Koch die PDF Dokumente ausdruckbar und kopierbar zur Verfügung gestellt.

Dies stellte eine massive Ungleichbehandlung nach Artikel 3 Absatz 1 des Grundgesetzes dar und es ist unserer Meinung nach notwendig, dass die Auslegung erneut bekannt gegeben und für alle gleich durchgeführt werden muss.

Dies böte Gelegenheit für alle, genauere Einwendungen zur erstellen und sich in Ruhe die Pläne anzusehen.

Leider stellen sich die geplanten Neuanlagen viel gravierender dar, als öffentlich bekannt gemacht wurde. Das Gebiet für Abfallneuanlagen ist auch viel umfangreicher, als in unserer Veranstaltung von der Geschäftsführerin der IAG erklärt, da es nicht nur das neue Gewerbegebiet mit ca. 8ha, sondern eben auch das jetzige Betriebsgelände der IAG umfasst, auf dem ebenfalls Anlagen neu geplant werden.

Eine Betrachtung der Umweltauswirkungen dieser Anlagen existiert überhaupt nicht.

Detailierte Ausführungen dazu finden Sie in unserer Einwendung, die Sie nach inhaltlicher Prüfung gerne als Vorlage oder Muster verwenden können.

Wie angekündigt, fand heute mit dem Referenten Klaus Koch vom Umweltnetzwerk unsere Infoveranstaltung zum B-Plan Deponie, dessen Folge das wohl größte Müllgebiet Deutschlands ist.

Wir stellen hier den Vortrag vom Abfallexperten wie versprochen online:

Einmal Abfall – immer Abfall

Wir denken, der Abend hat viele Argumente für Einwendungen aufgezeigt.

 Veröffentlicht von am 22:21